Impressum

Datenschutz

Öffentliches Verfahrensverzeichnis prisma e.V.

Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle:

prisma e.V. - Fachstelle Sucht und Suchtprävention

Schiffgraben 29 A
30159 Hannover

Telefon: 0511/ 921750
Fax: 0511/ 9217516
E-Mail: kontakt@prismahannover.de

Website: www.prismahannover.de

Geschäftsführung:  Heidi Schröder

Zweckbestimmung der Datenerhebung, %u2010Verarbeitung oder %u2010Nutzung

Personenbezogene Daten werden  von uns verwendet, um

unseren Klientinnen und Klienten eine individuelle Beratung zu gewährleisten und für interne statistische Auswertungen.

In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft.

 

Datenverarbeitung auf dieser Webseite

 

Server Log Files sind Informationen, die Ihr Browser übermittelt. Dies sind:

• Browsertyp/ %u2010Version

• verwendetes Betriebssystem

• Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)

• Uhrzeit der Serveranfrage

werden auf dem Server unseres Dienstleisters beranet gespeichert.

Login%u2010Daten von Beraterinnen und Beratern und Klientinnen und Klienten (Nutzernamen,

Passwörter, E-Mailadresse, Zeitpunkt des letzten Logins, demografische Daten), Beratungsdaten (E-Mailanfragen von Klientinnen und Klienten sowie

Antworten der Beraterinnen und  Berater, Chatprotokolle,

Beratungsdokumentationen sowie die statistische Auswertung der

personenbezogenen Daten)  werden zentral auf einem Server gespeichert.

Zur Absicherung des Datenverkehrs zwischen Ihrem Browser uns dem

Server verwendet beranet.de eine SSL-Verschlüsselung. Secure Sockets

Layer (SSL) ist ein hybrides Verschlüsselungsprotokoll zur

Datenübertragung im Internet. Eingesetzt wird hierbei ein von Comodo

verifiziertes Zertifikat mit 256  Bit Verschlüsselung bei 2048 Bit

maximaler Schlüssellänge. Damit ist sichergestellt, dass der

Datentransfer von Ihrem Browser zum Server und vom Server zu Ihrem

Browser nicht kontrolliert werden kann. Nur mit unverhältnismäßig

großem Aufwand wäre die Verschlüsselung durch einen Dritten aufzuheben.

Die Löschung Ihrer Daten erfolgt durch prisma e.V.. Die personenbezogenen Daten werden spätestens 12 Monaten nach Ende der Beratungstätigkeit gelöscht.

Cookies

Cookies ermöglichen das Speichern von Information, die vom Server stammen  und die bei weiteren Aufrufen an den Server übertragen werden. Dadurch erleichtern Cookies die Benutzung von Webseiten, die auf Benutzereinstellungen reagieren oder den Aufbau von Sitzungen.

Es werden Session-Cookies verwendet. Diese werden gelöscht, wenn der Browser geschlossen wird.

IP-Adressen und E-Mailadressen

Für die Gewährleistung der Funktionen der Beratungslösung beranet ist die temporäre Speicherung der IP-Adresse während der Nutzung des Onlineangebotes notwendig. Auf Serverebene werden die IP-Adressen nach einem TimeOut (Nichtnutzung des Angebotes) innerhalb von max.12 Stunden gelöscht.

Zudem speichert unser Dienstleister beranet innerhalb der virtuellen Beratungsstelle für 7 Tage die IP-Adresse um im Notfall, wie bei Ankündigung von Suizid, den Benutzer zu identifizieren.

Sollte der Nutzer seine E-Mailadresse bei der Anmeldung angeben, so wird diese ebenfalls gespeichert.

Benutzerregistrierung

Zur Identifizierung des Nutzers speichert unser Dienstleister beranet den Usernamen und gegeben falls die E-Mailadresse.

Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung

beranet (Dienstleister) trifft technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen um die personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung oder gegen Zugriff von unbefugten Personen zu schützen. 

Für die Durchführung von Onlineberatung und Verwaltung der Klientendaten wird als technische Maßnahme beranet verwendet.

Als organisatorische Sicherheitsmaßnahmen wird der Zugang zu den Daten mit Passwörtern geschützt und sind nur befugten Mitarbeitern zugänglich.